Archiv für den Monat: Juli 2011

Wir feierten unser Treffen in Meschen

Seit 27 Jahren treffen sich  die Meschner jährlich in Ilsfeld bei Heilbronn, seit 28 Jahren auch im Zweijahresrythmus in Würzburg bzw. in Bad Rappenau. Jedoch gab es in der Zeit nach 1990, dem Umbruch in Osteuropa, nur zwei organisierte Begegnungen in Meschen selbst. Der Grund hierfür mag einerseits, in der, bis vor kurzem, beschwerlichen, langen Anreise liegen. Andererseits haben die, mit einer solchen Auswanderung verbundenen, Verletzungen der Seele, viele Altmeschner von einem Besuch der alten Heimat abgehalten. Weiterlesen

Nicht gesucht und doch gefunden – die alte Heimat

Liebe Meschner,

auch ich möchte mich herzlich bei Euch allen für die wunderschönen Tage in Meschen bedanken. Für mich war es der erste bewusste Besuch in der „alten Heimat“ – ein Begriff, den ich bis zu unserer Reise nur von meinen Großmüttern und meinen Eltern gehört hatte. Nie hätte ich gedacht, dass ich selbst ihn einmal verwenden würde. Viel zu gering war meine Bindung an Meschen, als dass ich es Heimat nennen würde. Dachte ich. Weiterlesen

Reden und Pregigttext vom Pfingsttreffen in Meschen

Auf vielfache Anfrage stelle ich hier den Predigtext und die 3 Reden vom Pfingsttreffen in Meschen zum herunterladen bereit. Alle Dateien stehen als PDF Datei zur Verfügung. Zum lesen benötigt man den Acrobat Reader.

Predigtext, Rede von Hugo Schneider, Rede von Heinrich Gross, Rede von Michael Roth