Archiv für den Monat: Juni 2020

Stellungnahme

Wir möchten aus gegebenem Anlass zu den in den sozialen Medien verbreiteten Misstönen rund um die Betreuung der Kirchenburg in Meschen folgende Stellungnahme veröffentlichen.

Der Verein SNM e.V. hat keinen Einfluss auf die Besetzung des Burghüter/Pächter Postens in Meschen. Wir sind auf eine gute Zusammenarbeit mit dem jeweils eingesetzten Burghüter angewiesen und beteiligen uns nicht an den Kontroversen die vor Ort in Meschen stattfinden.

Ende letzten Jahres hat Frau Marianne Rempler, unseres Wissens, ihren verdienten Ruhestand auf eigenen Wunsch angetreten. Dieses haben wir zur Kenntnis genommen und sind voller Wertschätzung für ihre getane Arbeit. Die Zusammenarbeit mit Frau Rempler war immer sehr gut und setzt sich noch im Jahr 2020 bei der Pflege des Friedhofs fort.

Der Verein ist dann Ende letzten Jahres darüber informiert worden dass mit Asociația P.A.T.R.U. eine Nachfolgerin für Frau Rempler gefunden wurde. Die Zusammenarbeit und die Kommunikation unseres Vereins mit der neuen Pächterin ist gut gestartet. Diese Einschätzung können wir nur anhand von Fotos und aus Telefonaten mit Frau Pop treffen da bis dato auf Grund der aktuellen Reisebeschränkungen kein Vereinsmitglied vor Ort war. Die neue Pächterin hat interessante Ideen wie die Kirchenburg weiterbelebt werden kann. Die dafür benötigte Zeit sollten wir ihr einräumen. Dabei versuchen wir sie als Verein im Sinne unserer Statuten zu unterstützen.

Aus den oben genannten Gründen, möchten wir noch einmal betonen dass der Verein sich nicht in Meinungsverschiedenheiten zwischen altem und neuem Pächter einmischen wird. Wir sind bestrebt mit allen Partnern in Meschen gut zusammen zu arbeiten. Abschließend möchten alle denen die Meschner Kirchenburg am Herzen liegt bitten, sich in diesem Sinne verantwortungsvoll zu äußern und zu handeln.

Der Vorstand