Siebenbürgen im August 2017 – was steht fest, was kann noch werden

Lange schon wird auf einen besonderen siebenbürgischen Sommer hingearbeitet. Das Lutherjahr 2017, ein weltweit gefeiertes Jubiläum in den evangelisch, reformatorisch geprägten Glaubensgemeinschaften, soll auch in Siebenbürgen mit einer gemeinsamen Großveranstaltung gebührend gefeiert werden, in der sächsischen Hauptstadt Hermannstadt, unter dem Motto: „In der Welt zuhause, in Siebenbürgen daheim“.
Die Grundsatzidee für diese Veranstaltung, organisiert vom HOG-Verband und dem Siebenbürger-Forum, ist: Eltern und Großeltern zeigen ihren Kindern und Enkelkindern ihre Heimat. Unter diesem Gesichtspunkt wurde auch der Termin Anfang August festgelegt, da dann in jedem Bundesland Ferien sind und somit alle Schülerinen und Schüler die Möglichkeit haben, mit nach Siebenbürgen zu reisen.
Das Sachsentreffen findet vom 4. – 6. August 2017 statt, und bietet folgenden Programmhöhepunkte:

Freitag, 4. August

  • 10:00 Uhr: Internationale Volkstanzveranstaltung mit Schautanzen am Großen Ring.
    Ein Tag für Jugendveranstaltungen mit siebenbürgisch-sächsische Jugendtanzgruppen aus vielen Ländern.
  • 18:00 Uhr: kulturelle Angebote mit abschließendem Konzert am Großen Ring

Samstag, 5. August

  • 11:00 Trachtenumzug im Bereich Großer Ring in Hermannstadt
    Mitwirken wollen auch wir Meschner bei dem Trachtenumzug, also bitte Trachten mitbringen!
  • 13:00 Blasmusik, Auftritte der Tanzgruppen am Großen Ring
  • 19:00 Konzert am Großen Ring , weitere Konzerte, Theater (Evangelische Kirche; Aula Bruckenthalschule)

Sonntag, 6. August

  • 10:00 Festgottesdienst mit anschließendem Blasmusik-Platzkonzert
  • 18:00 Kulturveranstaltung in Freck in der Sommerresidenz Bruckenthal als Open-Air-Abschlusskonzert und Singspiel „Beim Brännchen“, mit anschließendem gemeinsamen Singen am Lagerfeuer.

Zusätzlich zu den Hauptveranstaltungen in Hermannstadt werden die HOG´s der Regionalgruppe Mediasch im Rahmen der „Weinlandwoche“ eigene Veranstaltungen durchführen. Ihren Abschluss findet die Weinlandwoche in Mediasch, wo am Samstag und Sonntag, den 12. und 13. August die Feierlichkeiten zum 750-jährigen Jubiläum der Stadt aber auch das Mediascher Treffen stattfindet.
In diesem Rahmen ist für Dienstag, den 08. August der „Meschner Tag“ geplant. Diesen wird unsere Nachbarschaft gemeinsam mit der Meschner Kirchengemeinde in der Meschner Kirchenburg wie folgt organisieren:

  • 10:30 Uhr: Festgottesdienst
  • 12:00 Uhr Mittagessen an den im Burghof aufgebauten Essensständen des beauftragten Caterers (Essen, Getränke, Kuchen werden direkt vor Ort bezahlt)
  • 14:00 Uhr Orgelkonzert mit Liv Müller in der Meschner Kirche
  • 16:00 Uhr Kronenfest im Burghof
  • Ab 18:00 Uhr gemütlicher Ausklang (hoffentlich) mit musikalischer Begleitung

Für das Kronenfest braucht es möglichst viele Teilnehmer und auch Helfer beim Heranbringen und Aufstellen des Baumes, schmücken der Krone. Dieses ist eine einmalige Gelegenheit ein
traditionelles Fest im angestammten Rahmen erleben zu können. Für die Vorbereitungen ist Montag, der 07. August, vorgesehen. Am Mittwoch, 09. August, möchten wir eine Wanderung über die Hill nach Almen anbieten um hier die malerische und schön restaurierte Kirchenburg und natürlich unsere Almer Freunde besuchen.
Um vorplanen zu können, bitten wir um schriftliche Anmeldung, per Mail: meschner.nachbarschaft@web.de oder per Brief bei: Meschner Nachbarschaft, Lessingstraße 15, 74360 Ilsfeld mit Angaben zu: Name und Vorname der Teilnehmer und der Info, ob Ihr am Kronenfest aktiv teilnehmen möchtet.
Zur Deckung der Unkosten (Konzert, Zeltmiete, Musik) bitte ich um Überweisung eines Beitrages von 25 Euro pro Person auf folgende Bankverbindung: Hugo Schneider IBAN: DE14 620 500 000 007 327 353, BIC: HEISDE66XXX, Verwendungszweck: Meschen 17, Name, Vorname, Anzahl Teilnehmer.
Wir hoffen auf eine starke Meschner Gruppe, aber auch mit lieben Gästen, auf viele, unvergessliche, gemeinschaftliche Erlebnissen!

Der Vorstand der Siebenbürger Nachbarschaft Meschen e.V.

PS. Den Text findet ihr auch in dem Infoblatt welches ihr hier herunterladen könnt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.