Meschner beim Trachtenumzug in Dinkelsbühl 2016

DKB 2016

Was mach ich eigentlich hier? Diese Frage ging bestimmt vielen durch den Kopf, nachdem sie am Pfingstsonntag vor die Tür traten und einen kalten Wind im Gesicht spürten. Das Thermometer zeigte nur 8 Grad, eine Temperatur bei der man sich viele schöne Dinge vorstellen kann, in einem dünnen Trachtenhemd durch die Stadt laufen, gehört sicher nicht dazu. Weiterlesen

Gräberbuch Meschen

Liebe Meschner,

im Rahmen meiner Arbeit am Ortsfamilienbuch habe ich im Dezember vergangenen Jahres alle, noch als solche erkennbaren, Gräber des Friedhofs fotografiert. Daraus ist nun ein neues Gräberbuch entstanden, das auch den alten Friedhof mit einschließt. Die Angaben zu den Gräbern beschränken sich nur auf die Inschriften der Grabsteine, denen man mit Hilfe der digitalen Fototechnik doch noch das eine oder andere Geheimnis entlocken konnte. Darüber hinaus wurden natürlich auch die Angaben aus dem alten Gräberbuch berücksichtigt, welches 1954 von meinem Urgroßonkel Friedrich Schneider angelegt wurde. Weiterlesen

Ortsfamilienbuch Meschen bestellbar

Liebe Meschner,

nach langjähriger Arbeit steht nun das Ortsfamilienbuch kurz vor Vollendung und wird voraussichtlich Mitte des nächsten Jahres verfügbar sein. Grundlage hierfür waren die Matrikel der Kirchenbücher von 1708 bis 2014. Darüber hinaus wurden aber auch noch zahlreiche andere Quellen ausgewertet. Selbstverständlich werden dabei die aktuellen Bestimmungen des Datenschutzes beachtet. Weiterlesen

Aufruf zur Teilnahme am Trachtenumzug in Dinkelsbühl

IMG_1340Nachfolgender Absatz war Teil meines ersten Aufrufs zur Meschner Teilnahme am Trachtenumzug in Dinkelsbühl im Jahr 2009.

„Dinkelsbühl ist der Begriff, dass in meiner ganz persönlichen Ansicht Blasi und Kronenfest in ein neues Licht rückt. Eine Teilnahme am Umzug in Dinkelsbühl eröffnet uns die Möglichkeit unsere Traditionen nicht als abgeschlossen, sondern als lebendig zu betrachten. Wir als Meschner sind in der Lage den Umzug in Dinkelsbühl zu bereichern.“

Ich bin sehr froh, dass meine damaligen Hoffnungen zur Realität geworden sind.

Seit dem Heimattag 2015 prägen negative Ereignisse unsere siebenbürgisch-sächsische Gemeinschaft. Ich erinnere an die Insolvenz von Schloss Horneck in Gundelsheim, die Einstürze in Radeln und Rotbach und auch von Teilen unserer Kornkammern in Meschen.
Gerade in dieser Zeit, können wir in Dinkelsbühl ein positives Zeichen setzen und ich lade ALLE Meschner ein, am Pfingstsonntag 15 Mai 2016 am Trachtenumzug in Dinkelsbühl teilzunehmen.

Weitere Details können kurz vor Pfingsten auf unserer Homepage www.meschen.de eingesehen werden oder Ihr meldet Euch einfach bei mir unter Hans-Reinerth@web.de oder telefonisch unter 0172/3474752.

Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Zeit
Hans Reinerth